MarcoKasischke.de
Teilen

SEO Flensburg: Wie auch Du auf Platz1 kommst im Selbstversuch

SEO Flensburg

Suchmaschinen Optimierung aus Flensburg

Findest Du es auch nicht einfach die richtige SEO-Agentur in Flensburg für Dich zu finden?
Was soll diese SEO-Firma können? Was brauchst Du wirklich? Was kannst Du davon für arbeiten selbst machen?

Dieser Selbstversuch von mir, als Case Study, zeigt Dir einen Lösungsweg auf, um Dich im Ranking vor Deine Konkurrenz zu bringen.

In diesem Selbstversuch möchte ich versuchen, Dir zu zeigen, wie Du in Deiner Stadt oder auch Deutschlandweit, in Deiner Branche, ganz vorne bei Google mitspielen kannst. In meinem Selbstversuch geht es um die Keywords: „SEO Flensburg“ und „Suchmaschinenoptimierung Flensburg“ und den exakten Weg zur guten Platzierung Schritt für Schritt zum Mitverfolgen.

Für Besucher, die eine gute SEO Agentur oder Webdesign Agentur mit SEO Erfahrungen aus Flensburg suchen und bisher nicht viele Berührungspunkte mit SEO gehabt haben, sollte dieser Beitrag sehr viel nützliche Informationen erhalten. So bin ich mit dem Keyword „SEO Flensburg“ in kurzer Zeit an allen Agenturen vorbei gezogen und auf Platz 1 gelandet. Du kannst das auch mit Deiner Seite in Deinem Bereich erreichen.

Dieser Beitrag soll keine SEO Blaupause sein oder sagen – nur so geht es. Es ist der Versuch einen anderen Weg zu gehen und ohne Backlinks, mit verschiedenen Content zu Punkten.

Verpasse nicht den Echtzeit-Report mit allen nach und nach benutzten SEO Methoden auf dieser Seite am Ende. Es geht hier um den Weg zum Ziel. Genaueres folgt…

Du brauchst Hilfe im gesamten Konzept für Deine Seite, um Sales zu generieren oder Kunden zu Gewinnen? Dann reicht SEO alleine nicht, aber es kann ein großer Baustein zum Erfolg sein.

Kein Lust mehr zu lesen? Hier kannst Du den Beitrag auch hören:

 

Neben den verschiedenen Techniken auf der Seite selbst, was in der SEO-Scene als Onpage Optimierung bezeichnet wird, möchte ich in diesem Versuch auch zeigen, wie meine Domain mit einer Unterseite ohne externe Einflüsse von Backlinks auf die Unterseite auskommt.

Meine Domain ist noch sehr frisch und hat keine besonderen Vorteile bei Google. Sollte es nicht ohne Links reichen, so werde ich zum Schluss nachhelfen müssen. Im Echtzeit SEO-Report weiter unten wird dann alles festgehalten und erklärt.

Interessant ist es also für jeden zu sehen, wie es zu schaffen ist auf Platz 1 zu kommen, wenn man bei Google noch kein Trust ( Vertrauen ) genießt oder auch keinen Marken-Bonus bekommt.

Es geht bei diesem Versuch nicht darum, wie weit man nach oben in Flensburg kommt, sondern wann man auf Platz 1 ist. Das Ziel ist ganz klar Platz1. Vorher ist der Versuch nicht zu Ende 🙂

Ich weis, jetzt kommt viel Info, aber es lohnt sich! Und ich gebe mir Mühe Dich bei guter Laune zu halten.

Was kannst Du als Webseiten Besitzer bei diesem SEO Test lernen?

  • Wie lange dauert es, eine Domain auf die erste Seite zu bringen, ohne Links? ( bitte den Report dazu unten lesen )
  • Welche Maßnahmen auf der Seite helfen Dir, deine Positionen bei Google zu verbessern?
  • Wie kann ich, als Firma, meine Seite in meiner Stadt sinnvoll platzieren?
  • Wie kann ich mit einer Unterseite andere Firmen überholen, die auf den ersten Blick stärker scheinen?
  • Welche Tricks sind eigentlich wirklich ausschlaggebend für eine gute Position bei Google?
  • Welche Tools können einem im SEO Alltag helfen?
  • Gibt es nützliche WordPress Plugins – braucht man die überhaupt?
  • Brauche ich eine SEO Agentur oder kann ich das selbst leisten?

Für Neulinge im Bereich SEO möchte ich kurz erklären, worauf es in Eckpunkten bei der Suchmaschinenoptimierung ankommt. Bitte unbedingt lesen. Ich will hier nicht lange um den heißen Brei reden und nur einige wichtige Punkte aufführen, damit jeder Leser diesen Test auch nachvollziehen kann.

SEO ist zu komplex, um alles in einen Blogbeitrag zu verpacken. Für SEO Flensburg Einsteiger möchte ich jedoch darauf hinweisen, dass man die Grundlagen beherrschen sollte, damit man Erfolgreich unter „Zahnarzt Flensburg“ oder „Rechtsanwalt Flensburg“ gute Positionen Lokal erreichen kann.

Lokale SEO Suchanfragen für Flensburg

Welcher Sinn dahinter steck in Deiner Nische, Lokal bei Google gefunden zu werden, sollte jedem klar sein.

Oft ist dem Händler oder Arzt aber die wirkliche Tragweite nicht bewusst.

Die folgenden Beispiele und die ausführliche PDF List mit den monatlichen Suchanfragen machen deutlich, wie oft nach den Berufen im Ort Flensburg wirklich gesucht wird.

Wenn z.B. „Physiotherapie Flensburg“ 260 Suchanfragen im Monat hat und man von einer Lead Conversion-Rate von 3% ausgeht, so würde man hier 8 Kunden Anfragen im Monat erhalten – das ist bares Geld.

Es geht hier nicht um viel Traffic, aber um perfekt targetierten Traffic, welcher auch echte Kunden generiert.

Top Suchbegriffe für Branchen in Flensburg:

Keyword Suchanfragen pro Monat
taxi flensburg 1900
wohnungen flensburg 1600
hautarzt flensburg 1600
restaurant flensburg 1300
orthopäde flensburg 1300
zahnarzt flensburg 1000
augenarzt flensburg 1000
flensburg hotel 880
frauenarzt flensburg 880
friseur flensburg 720
urologe flensburg 720

 

Alle 120 Branchen: SEO Keywords für Flensburg

Bei meiner Recherche ist mir deutlich aufgefallen, dass sich die meisten Lokalen Selbständigen nicht bewusst sind, dass sie mit wenig Aufwand und auch Kosten auf den ersten Plätzen sein könnten. Es wird einfach hingenommen, dass Google einen den Platz 12 gibt.  Die Konkurrenz hat auch einen größeren Laden oder ist schon länger am Markt… Hier gibt es viele Glaubenssätze, welche einem im Weg stehen können, das Problem einfach selber zu lösen und sich damit vor die Konkurrenz zu schieben.

Viele kleine Webseiten sparen am falschen Ende. Die Webseite nur als Visitenkarte zu sehen, muss aus dem Kopf, sonst kann es nicht gelingen. Die Realität spiegelt aber genau das wieder. Dabei kann der Besitzer fast nie etwas dafür, wenn dieser nicht aufgeklärt wird. Woher soll ein Friseur auch die Erfahrung mitbringen. Viele denken, „Ich brauche eine Webseite, um diese in der Lokalen Zeitung bewerben zu können“ – dafür alleine ist eine Webseite aber zu schade, wie ich finde.

Apropos Friseur – „Friseur Flensburg“ ist da ein ganz gutes Beispiel. Es wir 720 mal im Monat gesucht. Wieviel neue Kunden könnten das im Monat sein auf Platz 1? Es lohnt sich einfach, hier zu forschen, ob für einen Inhaber mehr drin ist.

Welcher Traffik kommt Lokal noch aus dem Umland?

Macht es Sinn, für Deine Firma auch im Kreis oder Land gefunden zu werden? Prüfe bitte Dein Einzugsgebiet, aber verwässere dabei nicht unnötig Dein SEO-Profil zu stark. In meinem Fall wären nicht viele Städte in der Nähe vorhanden. Es könnte sich aber lohnen Schleswig, Kappeln, Rendsburg oder Husum noch im Auge zu behalten. Da Kiel schon sehr groß ist und viel Konkurrenz vorhanden ist, wäre es nicht einfach mal schnell dort im SEO Traffic zu holen aus Kiel. Hier müsste ich also viel mehr Energie aufbringen. Einen Absatz zu schreiben und die Umgebung in Schleswig Holsten, nahe zu Flensburg zu erwähnen, macht aber durchaus Sinn. Dänemark liegt auch um die Ecke und dänische Firmen brauchen in deutscher Sprache bestimmt auch SEO. Brauchen diese vielleicht Deine Dienstleistung. Wonach werden die Dänen bei Google suchen, um Dich zu finden? Du wirst später im Artikel verstehen, warum Du dass dann auch erwähnen musst…

Die 4 Säulen der Suchmaschinenoptimierung

  1. Onpage Optimierung = Inhalte und Struktur auf der Seite
  2. Offpage Optimierung = Wer verlinkt und spricht über meine Seite
  3. Technisches SEO = Interner Aufbau der Domain, Geschwindigkeit, usw…
  4. User Signale = Haltezeiten, Absprung-Raten und Interaktion der Kunden

Die Onpage Optimierung

Kurz erklärt, zählen dazu alle Maßnahmen, welche Ihr auf der Webseite direkt vornehmen könnt. Es geht um guten Content ( Inhalt ) und dessen Struktur. Content ist nicht nur Text, sondern auch Bilder, Videos, Slides oder Formulare und vieles mehr…

Eine große Aufmerksamkeit sollte dabei dem Text geben werden. Hier liegt zur Zeit ein großer Hebel in der Suchmaschinenoptimierung. Sorgt dabei für eine gute Struktur und Lesbarkeit eurer Texte.

Verwendet zur Strukturierung am besten Überschriften wie H1, H2 oder H3 und macht häufiger Absätze in die Texte. Sorgt für einen guten Kontrast der Schrift.

Erfindet dabei das Rad nicht neu! Eine schwarze Schrift, mit einer gängigen Schriftart, auf weißem Hintergrund funktioniert einfach gut. Was ist daran SEO? Der Leser soll nicht die Seite verlassen, weil es ihm zu anstrengend ist die Texte zu lesen.

Ich halte mich bei diesem Test auch an H2 und H3 Überschriften, sowie Aufzählungen, Text-Einrückung und benutze viele Absätze. Optische Trennungen der Themen werden im späteren Verlauf auch hinzugefügt.

Der SEO Fokus im Text

Es ist wichtig der Suchmaschinen einen Fokus zu geben. Es wird gerne der Ausdruck „Keyword“ benutzt.
Hier ist das Haupt-Keyword: SEO Flensburg. Es geht aber nicht nur darum, das Keyword nur oft zu erwähnen. Dieser Fehler wird gerne gemacht, weil es vor einigen Jahren noch Standard war, in Form von einem Keyword pro Seite und einer gewissen Keyword-Dichte zu sprechen.

Bei dem SEO-Keyword Fokus geht es mehr um einen SEO Themen Fokus. Lautet Dein Keyword „Schneiderei Flensburg“, dann solltest Du auch über das Thema „Schneiderei“ reden.
Benutze dabei also deinen Sinn und Verstand. Arbeite Dein Thema, über das Du schreiben möchtest, ausführlich aus – ich meine wirklich ausführlich.

Ein Begriff in der SEO-Scene ist dabei ein Dokument holistisch (allumfassend) zu bearbeiten.

Was will der Besucher, welcher mit dem Suchbegriff Deine Webseite findet wirklich über das Thema lesen oder wissen?

Der Leser kommt bestimmt nicht, nur um das Prahlen Deiner Firma zu finden. OK, die Öffnungszeiten sollten Lokal schon gerne zu finden sein.

Wenn eine Arztpraxis z.B. gut ausgestattet ist und die neuesten Technologien verwendet, dann kann dieser Arzt doch gleich diese Technologie dem Kunden ausführlich erklären. Das gibt dem Kunden ein gutes Gefühl, er fängt an, dem ihn unbekannten Arzt, zu Vertrauen und die Haltezeiten (dazu später mehr) sind auch besser.

Ich habe hier zwar einen Fokus zum Thema „SEO“ und auch „Flensurg“, aber was suchen die Besucher aus Google wirklich?

Ich habe mich zwar erst auf die Lokale Suchmaschinenoptierung konzentriert, aber ein Besucher aus Google will vermutlich nicht unbedingt nur das.

Google Suggest verrät uns da mehr und schlägt uns knallhart „SEO Agentur Flensburg“ vor. Uff – das Thema hatte ich zu Anfang gar nicht auf dem Zettel.

SEO Flensburg SuggestWenn Ihr nach der Suchanfrage nach unten scrollt, dann schlägt euch Google hier auch andere Suchanfragen vor (siehe Bild).

Dort schlägt Google unter z.B. Webdesign Flensburg, Marketing Agentur Flensburg, Grafikdesign Flensburg oder Werbeagentur aus Flensburg vor.

Sogar Brands wie „Lichtfluten medien“ oder „Hoch 2 Flensburg“ tauchen dort auf.

Das ist kein gutes Zeichen für meinen Blog – Ich bin kein Brand. Vielleicht bald Herr Google 🙂

Die Relevanz für Google liegt also auf den Bereich der Agenturen. Die Besucher zu diesem Keyword suchen vermutlich auch danach.

Selbst wenn ich die Interesse mit diesem Beitrag auch für die Suchenden erhalten habe, so kann ich nicht drumherum für Google auch die Relevanz auch zum Thema Webdesign, Grafikdesign und allgemeines Marketing herzustellen, da ich sonst weniger Chancen von Google erhalte überhaupt gut zu ranken.

Dieser kleine Abschnitt soll Dir zeigen wie wichtig die Relevanz ist und das man sich darum Gedanken machen sollte.
Am besten vorher und nicht wie ich erst nachher 🙂

Relevanz Info:

Ist Dir aufgefallen, das ich genau mit dem Abschnitt über dieser Info die Relevanz für Google zum Thema Webdesign, Grafik oder Agentur hergestellt habe? Dieser Abschnitt wurde nachträglich eingefügt, um den Fokus um diese Themen zu erweitern und zu verdichten.

Bilder, Videos und Medien

Ich werde in meinen SEO-Selbstversuch natürlich nicht auf Bildern oder Videos verzichten.

Zu einem Umfassenden Dokument im Internet gehören Bilder und Videos einfach dazu.

Warum sind die Medien so wichtig? Mit Bildern lassen sich Emotionen besser übermitteln. Unterstützt also eure Leser am besten mit einem guten Material.

Google bewertet Fotos und Videos positiv auf Deiner Seite.

Gerade wenn daraus die User Signale verbessert werden. Sehen sich die Leute Dein Video wirklich bis zum ende an? Dann gratuliere ich schon mal für ein paar Plätze weiter nach oben.

Google wird immer besser gutes Material unterscheiden zu können. Wenn Du nur Schrott veröffentlichst, dann bekommst Du auch von Google die Rechnung dafür.

Wusstest Du, das Google den gesprochenen Inhalt der Videos ausließt und damit grob den Zusammenhang im Video versteht? Bei Youtube Videos kannst Du dir das passende Transcript unter dem Video Live ausgeben lassen. Youtube versteht nicht alles perfekt, aber es reicht, um es auszuwerten.

Youtube Video-Tipp: Spreche deutlich in Videos und erwähne Deine Keywords unter denen Du gefunden werden möchtest auch im Video und nicht nur in der Überschrift.

Im ersten Schritt verzichte ich absichtlich auf Bilder und Videos, damit ich den Effekt besser testen kann, wie weit ich ohne gutes Material komme.

Nach und nach werde ich dann Videos mit einer spannenden Dokumentation erstellen und hochladen. Es soll auch der Unterschied zwischen einem langweiligen Landschaftsvideo von Flensburg oder einem spannenden SEO-Report gemessen werden.

Die Offpage Optimierung

Externe Links im SEO

Hier wird von Google alles bewertet, was von außen Einfluss auf Deine Webseite hat. Jahrelang gab es fast nur ein Thema und das hieß externe Links. Unter dem Thema Linkaufbau ist eine ganze Industrie entstanden.

Seit ein paar Jahren hat Google den Link-Einkauf für die Webseiten allerdings stark erschwert und mit negativ Filtern, wie dem „Penguin Update„, eingedämmt.

Die Link Industrie ist seit dem fast verschwunden. Keiner traut sich mehr richtig Links zu kaufen und es werden sogar gekaufte Links abgebaut, aus Angst vor einer Google-Strafe.

Gerade unerfahrenden Website-Betreibern kam dieser SEO-Effekt wie Voodoo vor.

Ohne einen Sichtbaren Eingriff auf der Webseite ging diese nach oben. Da konnten sich viele Agenturen einen Voodoo Aufschlag verschreiben 🙂

Ich möchte an dieser Stelle sagen, dass Links ein wichtiger Rankingfaktor bei Google sind und auch weiterhin einer sehr großen Einfluss auf Deine SEO-Position haben werden.

Kaufe einfach keinen Schrott und wenn Du keine Ahnung hast, dann lasse lieber die Finger davon. Wenn ein Angebot billig ist ( 1000 Webkataloge für 9,90 € ), dann nehme bitte Abstand davon, auch wenn es jucken mag.

Lokaler SEO Tipp

Ein wichtiger Eintrag Deiner Lokalen Firmenwebseite sollte bei Google Places ( Google Maps ) gemacht werden. Zusätzlich schadet es nicht sich bei guten online Branchenbüchern einzutragen, um seinen Lokalen Bezug zu bestätigen.

Für eine Lokale Suchmaschinenoptimierung

Social Media und SEO

Hier gehen die Meinungen wieder stark auseinander.

Nach meiner Meinung zählen einfache Likes bei Facebook und Tweets bei Twitter nicht für das Lokale Ranking wie „SEO Flensburg“.
Wenn Ihr aber wirkliche Fans habt und diese mit dem richtigen Thema von Facebook auf eure Seite lenkt, dann bekommt Ihr auch positive SEO User Signale ( später mehr darüber ). Diese positiven Signale lassen euch dann auch im Ranking steigen, bzw schützen euch vor einem Spam Filter.

Wenn Ihr euch eine Marke aufbaut und diese auch im Social Media Bereich verbreitet, dann sind das auch Positive Signale für Google. Der Positive Effekt liegt hier dann eher im Brand.

Quick Social Info:

Diese Seite wurde bereits 41 mal geteilt bei Facebook innerhalb von 3 Tagen ( vielen Dank dafür 🙂 ) und es kamen über 500 Besucher von dort mit guten, echten Signalen. Es gab aber dadurch keinen quick Boost bei Google im Ranking – nichts schnelles oder sichtbares ist passiert. Ich habe das auch nicht erwartet, aber ich finde es wichtig zu erwähnen, weil es einige denken könnten oder davon irgendwo gehört haben.

Technisches SEO

Der Bereich, welchen man als technische Suchmaschinenoptimierung bezeichnet, ist sehr groß. Der gesamte Rahmen würde einen Blog-Beitrag mit Sicherheit sprengen und auch nicht relevant genug für eine Flensburger SEO Info. Ich werde Dir erstmal ein paar nennen, welche oft logisch sind, aber oft auch für Fehler sorgen.

Bei Onlineshops ist der technische Bereich meistens ausschlaggebend für ein gutes Ranking der Produkte.
Hier ist eine gute Struktur der internen Verlinkungen extrem wichtig. Doppelter Content wird auch gerne erzeugt und unwichtiger Content nicht ausgesperrt. Hier gibt es also viel zu tun und es stellen sich viele Fragen für eine genaue Analyse.

Für WordPress Blogs sieht es meistens einfacher im SEO aus. Es ist mit der Standard Installation allerdings auch nicht getan.

Was den Server angeht und das Template, so sollte man nicht alles dem Zufall überlassen. An der internen Linkstruktur lässt sich einiges optimieren, gerade wenn ein Blog größer wird.

WordPress bringt auch ein Archiv mit, welches in Kalender Form, gerne doppelten Content oder auch nicht relevanten Content für Google erzeugt. Zur Navigation braucht der Besucher es eigentlich auch nicht. Das kann man anders besser lösen.

Weitere technische Punkte für Google sammeln:

  • URL – kurz und sprechend
  • Meta Title – Keyword + klickstarke Wörter
  • Meta Description – Auffällig optimieren um die CTR bei Google zu steigern
  • Seiten Geschwindigkeit – Server, SSD Datenbank, Template, Caching, uvm…
  • interne Verlinkung – Klicktiefe niedrig halten, Unterseiten aus dem Text verlinken.
  • HTML Auszeichnungen – Bilder, Videos, Ratings usw.
  • Crawling Check und Error Log – Canonical Tag, 404 Fehler Check
  • Sitemap bei Google einreichen
  • Mobile Check – Ist Dein Template Responsive?
  • Analyse und Fehler – SEO Tools und Statistiken

Das technische Feld kommt eigentlich ohne SEO Tools nicht aus. Das meiste sieht man optisch nicht sofort. Die Google Search Console ist hier Dein bester Freund.

User Signale – das neue SEO?

Einer der Trends im SEO sind aktuell die User Signale.

Was ist damit genau gemeint?

Google versucht das Verhalten der User immer besser und lückenloser auszuwerten. Hier kann man aber leider nicht so pauschal denken, wie man es gerne hätte. Pauschale Antworten führen hier schnell zu Mythen im SEO.

Typische User Signale könnten sein:

  • Haltezeiten: Wie lange bleibt der Besucher auf der Webseite, passend zum Inhalt?
  • CTR (Click-Through-Rate): Wie oft im Verhältnis zu anderen klicken User in den Google-Ergebnissen auf Deine Seite?
  • Bounce Rate: Google Ergebnis Klick -> Deine Seite -> zurück Button im Browser -> zur Google Ergebnis Seite zurück. Nicht einfach die Google Analytics Daten nehmen.
  • Interaktion: Füllen die User ein Formular aus, nehmen Sie an einer Umfrage teil? Klicken User weitere Seiten an?

Es kann nicht schaden Deine Webseite so gut wie möglich zu machen. Es kommt eben nicht nur auf die Textlänge an, sondern auch darauf, ob dieser Text gelesen wird.

Ich halte z.B. wenig von großen Transcript Aktionen, wo der gesamte Inhalt vom Videos auf die Beitragsseite geklatscht wird. Wenn die Besucher ein gutes Video anschauen, dann sollte das völlig reichen, wenn man hier das Video Sinnvoll mit Text ergänzt.

Mit den Haltezeiten geht es schon so weit, das einige Adwords Traffic bei neuen Beiträgen kaufen, um gute Haltezeiten für Google nachzuweisen, um dann dadurch im SEO zu steigen.
Puh – das geht mir ehrlich gesagt zu weit und ist vermutlich im Adwords-Lager als Mythos entstanden, um Kunden mehr Budget zu entlocken.

Wenn Deine Fans aus dem Newsletter oder von der Facebook Fanpage auch gute Signale als erste Besucher hinterlassen, dann schadet das bestimmt nicht. Ich würde daraus allerdings auch keinen Schuh machen wollen und pauschal sagen, das diese Fans ein Ranking-Signal sind. Fans hinterlassen aber bessere Signale, weil Sie sich ausgiebiger mit Deinem Inhalt beschäftigen.

Viele Webseite-Betreiber, welche vom Panda betroffen waren, schätzten Ihre Inhalte auch nicht pauschal schlecht ein und konnten die Seiten oft schon Layout technisch wieder zurück holen. Mehr Übersicht, etwas Nutzer freundlicher gestalten, Werbung etwas zurück fahren und schwupps…

Wie könnte Google an die Daten von Besuchern kommen?

  • Google Chrome: Der Browser kann Google eine Menge über Deine Besucher Deiner Webseite verraten.
  • Android: Dein Handy ist immer eingeloggt und zeichnet fleißig auf, was die Besucher machen. Ich habe 50% Mobil Traffic auf dieser Seite.
  • Adsense: Webseiten, welche Google Adsense eingebunden haben, liefern auch Daten.

Wie Ihr sehen könnt, hat Google tatsächlich die Möglichkeit an viele Daten zu kommen. Wie diese Daten genau verarbeitet werden ist nicht ganz klar. Wenn, dann vermutlich im großen und ganzen zur Algorithmus Änderung.

Bei generischen Hauptbegriffen ist die Datenmenge größer und wird deswegen hier besser Ergebnisse liefern. Es macht also Sinn, genau diese großen Keywords stärker mit User Signalen zu gewichten, als Keywords mit sehr wenig Suchanfragen. Für den Longtail ist dann Mr. Rankbrain zuständig.

Was ist Rankbrain?

Die Antwort wird jetzt möglichst kurz gehalten, um es einfach zu halten. Mit Rankbrain hat es Google auf die Longtail Begriffe abgesehen, welche sehr selten eingegeben werden oder noch nie eingegeben wurden in den Suchschlitz bei Google.

Der Rankbrain Algorithmus basiert auf künstlicher Intelligenz.

Google lernt praktisch täglich dazu und versucht so die Anfragen immer besser zu beantworten. Je mehr Daten Google dabei erfasst, um so besser wird das Ergebnis bei der nächsten Anfrage.

Die künstliche Intelligenz ist weit voran geschritten und kein SEO Gespenst.

Künstliche Intelligenz, ist technisch gesehen, extrem schwer zu manipulieren, wenn sie einmal funktioniert, weil sie auf gelernten Erfahrungen beruht. Die Früchte mit bitterem Geschmack werden dann als „könnte giftig sein“ eher gemieden.

Der gerne benutzte Begriff „Content is King“ oder doch „Autor is King“ kann durch User Signale immer besser für Google bestätigt werden.

Hat Deine Domain also Vertrauen gesammelt und Dein aktueller Artikel auch, so steigt die Chance für eine gute Position enorm. Stimmen die User Signale mit Deiner Content Menge überein?

———-

Über jeden dieser Punkte kann man ohne Probleme mehrere Seiten füllen. Ich hoffe aber, das Dir dieser Überblick etwas geholfen hat. Wenn Du ein Neuling im Thema SEO bist, so hast Du bestimmt einige Anregungen mitnehmen können und vielleicht Lust bekommen etwas tiefer in die Materie einzusteigen.

SEO geht heute nicht mehr schnell. Man muss etwas Geduld mitbringen. Es ist auch nicht schlimm im Nachhinein einen Artikel besser zu machen und auch zu korrigieren wie hier. Deswegen habe ich diesen Artikel schon sehr früh hochgeladen und dann erweitert.

 

Der „SEO Flensburg“ Report

Lokale Suchmaschinen Optimierung

Das Projekt läuft über mehrere Monate – Es geht los!

Schritt 1: Die aktuellen SEO Rankings für „SEO Flensburg“ erfassen.

 

Ranking SEO Flensburg

SEO Google Ranking: 20.03.2016

In den aktuellen Positionen für „SEO Flensburg“ befinden sich auch Web Agenturen. Einige sind sogar Marketing Agenturen oder Webdesign Agenturen mit SEO im Angebot. Da die Startseiten normalerweise durch Werbung mehr externe Verlinkungen haben und damit mehr Power bei Google, sollte es nicht ganz so einfach sein, mit einer nicht gut verlinkten Unterseite, wie meiner, an diesen vorbei zu kommen oder ??? Wir werden sehen 🙂

Wenn man die SEO Agentur Konkurrenz dort genauer unter die Lupe nimmt, so stellt man schnell fest, das vermutlich bei vielen mehr heiße Luft im Bereich SEO vorhanden ist, als auf den ersten Blick ersichtlich. Ob die Anbieter nur Suchmaschinenoptimierung auf ihre Webseite schreiben oder das Handwerk auch beherrschen, wird sich dann zeigen.

Subkeyword: „Suchmaschinenoptimierung Flensburg“

Suchmaschinenoptimierung Flensburg

Grundsätzlich gibt es hier nicht so viel Unterschiede zu „SEO Flensburg“. Einzig die Seite Brunnerweb.de auf Platz1 scheint hier mehr richtig zu machen als bei „SEO Flensburg“. Die Seite werde ich dann genauer unter die SEO Lupe nehmen und nach Gründen für die Position ausschau halten.

Ich werde hier nach und nach auch Tools vorstellen, welche ich gerne zur Analyse benutze.

Aufschlussreich sind dann Daten zu Backlinks, zum Keyword „Suchmaschinenoptimierung Flensburg“ oder verwandten Begriffen.

Woche 1: PDF und Crawler

Es hat sich noch nicht viel getan. Google crawlt meine Webseite einfach zu wenig, da die Domain neu ist und keine Links hat. Es juckt schon etwas für Verbreitung zu sorgen, aber das will ich erst nach einer ersten Position machen.

Ich habe die URL von marcokasischke.de auf www.marcokasischke.de umgestellt. Mich störte es einfach immer wieder ohne das gewohnte „www.“ Das bringt jetzt zeitlich natürlich eine kleine Verzögerung mit sich, aber SEO ist inzwischen sowieso mit viel Geduld verbunden. Das gilt auch für einen Lokalen Begriff wie „SEO Flensburg“.

Ich habe das PDF mit Keywords zu den Branchen der Stadt Flensburg und dem Suchvolumen der Seite hinzugefügt. Das sind interessante Fakten für die SEO interessierten Besucher aus Flensburg. Ein Arzt aus Flensburg wird sich diese Begriffe bestimmt durchlesen und seine Branche suchen. Also guter Content zum Keyword „SEO Flensburg“ oder?

Woche 2: Erste Ergebnisse im Ranking

Es ist soweit – die ersten Ergebnisse bei Google sind da. Es ist der 2. April und Google hat diese Seite unter unter der http://www.marcokasischke.de/seo-flensburg aufgenommen. Das ist auch die erste Seite mit www.

Warum hat das ganze so lange gedauert? Meine Domain ist einfach zu frisch, schlecht verlinkt und hat damit kein Vertrauen bei Google. Was heißt das? Der Google Bot, welcher die Seiten einließt, kommt bei einer unbekannten neuen Seite, ohne starke Backlinks, a) seltener vorbei und stellt neue Seiten auch langsamer online. Hier ist also wesentlich mehr Geduld gefragt, als wenn man einen schon vorher bekannten Blog hat.

Der Einstieg bei „SEO Flensburg“ ist auf Platz 15 – ich finde das als erstes Ergebnis garn nicht mal so schlecht. Unter dem SubKeyword „Suchmaschinenoptimierung Flensburg“ ist die Seite auf Platz 24 eingestiegen. Fällt euch etwas auf? Ja – das Subkeyword ist tatsächlich schlechter eingestiegen. Es wurde auch im Keyword Fokus nicht auf dieses Keyword genauso stark optimiert, wie auf das Haupt-Keyword.

Nun heißt es dranbleiben und auf die erste Seite bei Google. Das Motto lautet weiterhin ohne Backlinkaufbau der Unterseite nach vorne zu kommen.

Woche 3 / 4: Content erweitert – Plugins installiert

Ich habe die Seite erweitert und das Thema „technisches SEO“ und „User Signale“ hinzugefügt. Einige Abschnitte im Text wurden verbessert oder erweitert.

Der Text hat inzwischen 4000 Wörter erreicht. Das war so gar nicht geplant, aber ich konnte mich irgendwie nicht kürzer halten.

Einige Boxen mit Tipps und Bulltepoints wurden hinzugefügt, damit die Seite übersichtlicher wird.

Eine XML Sitemap wurde in den Google Search Console angegeben.

Zur Übersicht wurde am Anfang ein automatisches Inhaltsverzeichnis über ein WordPress Plugin eingefügt. Hier werden interne Links erzeugt, welche die Überschriften mit einem Anker verlinken – das mag Google und gibt Struktur für den Leser bei so einem langen Artikeln.

Woche 9: Von Platz 16 auf Platz 5

Nach langer Zeit und sogar einem kleinen Rutsch nach hinten, gab es jetzt erst den lange erwarteten Sprung auf die erste Seite. Nach so langer Zeit hätte ich Platz 5 gar nicht erwartet, sondern eher Platz 9. Schließlich wurde doch einiges im letzten Monat gemacht, was sich anscheinend erst jetzt auswirkt.

Nun kann es auch weiter gehen und ich habe den Fokus im mittleren Teil unter „Onpage Optimierung“ erweitert. Es ist mir durch WDF/IDF Analysen aufgefallen, das mein Themen Fokus etwas in die falsche Richtung gegangen ist und ich nicht genau genug auf die Suchenden aus Google eingegangen bin von der Relevanz. Es fehlt im Beitrag die Ausrichtung auf eine SEO Agentur oder eine Webagentur, wie auch eine Webdesign Agentur. Ich hatte das schon leicht geändert, aber nun nochmal verdichtet.

Heute habe ich die Webseite als „Audio SEO“ eingelesen. Das war schwerer als Gedacht – Respekt an alle Hörbuch Produzenten. Ich habe ihn bei Soundcloud unter SEO Flensburg – Vorgelesen hochgeladen. Der Link zurück zählt nicht aber ein Themen relevanter Externer Link ist auch genz schön 🙂

Monat 5: Platz 1 ist erreicht – Feierabend aber noch nicht

Unerwartet kam der letzte Sprung von Platz 3 auf Platz 1 schon ohne die geplante Video Serie. Natürlich möchte ich euch das Ergebnis nicht vorenthalten und trotzdem mit Videos als Report weiter machen. Es gibt ja auch noch das Keyword „Suchmaschinenoptimierung Flensburg“, wo ich noch Luft nach oben habe 🙂

Platz1 für SEO Flensburg

Alles weitere folgt in Videos. Ich habe das Ergebnis in 3 Report Videos Unterteilt, welche in kurzen Abständen online gehen werden.

SEO Flensburg Video Report ( Teil1 )
den Youtube Kanal findest Du hier. Wenn Du nichts verpassen willst – subscribe!

 

SEO Flensburg Video Report ( Teil2 )

Seo Flensburg Video Report ( Teil3 )


Anmeldung zum Newsletter!

weitere SEO Videos und cooler Marketing Stuff gefällig?

 

Aufgrund der Nachfragen: Wenn Backlinks natürlicherweise durch Empfehlungen gesetzt werden, dann ist das auch OK. Beißt euch bitte nicht so am Thema Links fest 🙂

Ich möchte hier keinen Beweis führen, das meine Domain ganz ohne Backlinks gut Ranken soll. Ich vertrete auch nicht die Meinung, das eine Domain ohne Backlinks gut Rankt! Und ich werde auch weiter Links auf meine Startseite setzen.

Der Versuch heißt nicht: „Komplett ohne Backlinks auf Platz1“. Eine Domain, komplett ohne Backlinks, rankt auch garn nicht brauchbar bei Google. Vielleicht zeigt der Versuch auch, das es ohne Linkaufbau nach 6 Monaten noch nicht reicht. Man wird sehen… das ist ja gerade der Versuch.

EDIT: Habe ich das geschrieben? OK, 3 schnöde Links auf die Startseite sind praktisch keine Links… ich bin selbst etwas überrascht. Der Platz 2 hat immerhin über 170 Backlinks.

Was wird die Seite als nächstes bei „SEO Flensburg“ nach vorne bringen?

Ich werde einen kurzen Abschnitt über Flensburg schreiben. Für nicht Flensburger, also ein paar Daten und Fakten über Flensburg. Das soll gar nicht umfangreich werden, denn die meisten Leute interessiert nicht, das es hier um Flensburg geht, sondern um die Suchmaschinen Optimierung.
Den Abschnitt über Flensburg werden wenig Leute lesen, deshalb soll dieser hier auch nicht im Vordergrund stehen. Ich sag später, warum es nicht wichtig ist über die Stadt zu viel zu schreiben, nur weil es im Keyword steht. Die Zeiten von Keyword-Spam sind längst Geschichte im SEO.

1 Jahr später….

Ich bekomme gerade ganz viel Spam-Links aus China und Co geschenkt. Ein echt armer Mensch, will meine Seite also bei Google abschießen. Ein Konkurrent, was echt albern wäre, da hier gar kein großer Traffic zu holen ist oder einfach ein Neider, der dem Beitrag nicht seinen kleinen Erfolg gönnt? Egal wie, sowas ist einfach dämlich. Hier sollte den Leuten ein Mehrwert für Ihre Webseite gegeben werden und das Thema SEO etwas praktischer gezeigt werden. Leider wird das Ergebnis jetzt verfälscht durch den Troll, aber was soll es, dann habe ich nun mehr Backlinks und die Seite wird trotzdem weiter ranken… Wenn kurzfristig nicht, dann werde ich darüber berichten und einen neuen Beitrag machen, wie ich die Seite wieder zurück geholt habe 🙂


Was folgt? Nichts mehr 🙂

Reicht der nächste Schritt in der Suchmaschinenoptimierung nicht, dann folgt „hubs and authorities“ – Was ist das“ – hier klicken?

SEO Quick-Tipp: Für Unterseiten

Ein guter Artikel kann fast immer verbessert werden. Welche Seiten von Dir stehen auf Platz 20 bis 30 bei Google? Das kannst Du z.B. in der Webmaster SEARCH CONSOLE bei Google sehen. Kannst Du diese vielleicht jetzt schon verbessern, erweitern oder aufwerten und auf so die erste Seite bringen?

Suchmaschinenoptimierung FlensburgSuchmaschinenoptimierung FlensburgViel Spass und schaut wieder rein. Ich informiere euch auch gerne über meinen Newsletter oder über die Facebook Fanpage, über den aktuellen Stand, von meinem SEO Flensburg Selbstversuch.

Für Facebook das [F] in der Sidebar rechts, Mobil unten, klicken 🙂 Alles ganz frisch gestrichen für euch 🙂
Noch frischer ist der Youtube Kanal – wenn Ihr nicht verpassen wollt und mir eine Freude machen möchtet, dann bitte dort auf ABO klicken 🙂

Über den Autor Marco Kasischke

Ich war 15 Jahre als "Head of SEO" im Bereich Online Marketing angestellt und habe bereits mehrere eigene Projekte erfolgreich realisiert. Jetzt folge ich meiner Berufung als Selbständiger und unterstütze Firmen und Menschen dabei, ebenso bessere Ergebnisse im Internet zu erzielen. >> Wie kann ich Dir helfen?

Folge mir auf:

Schreibe einen Kommentar:

9 comments
Herbert Leutner sagt April 3, 2016

sehr spannend, vielen Dank, ich werde das auf alle Fälle verfolgen.
Auf Facebook ist von einem Newsletter die Rede, bin ich nur zu dumm zu finden wo man den abonnieren kann?

Antworte
    Marco Kasischke sagt April 3, 2016

    Nein, ich hatte das Feld nur auf der Startseite zum Eintrag eingebunden. Ich wollte das ganze sauber anpassen und bin einfach noch nicht dazu gekommen 🙂

    Antworte
Kostja Russe sagt April 4, 2016

hallo marco
wollte dir sagen das du es alles gut beschrieben hast 🙂
dabei waren auch paarr tips für mich 🙂 danke

Antworte
Petra sagt April 5, 2016

Hi Marco, weiss ja nicht ob es noch kommt, vielleicht greife ich vor, aber eine meiner ersten Massnahmen ist immer ein grosss Pingverzeichnis, dann kommen die crawler immer Scharenweise bei jeder Aktivität.Zumindest finde ich das das gut funktioniert , bin keine SEO Fachfrau…
Und war es nicht so das die Backlinks nach dem letzten Update weniger relevant sind und eher die Bouncrate entscheidender wird? Dann wären Podcast und Videos ein wertvoller Beitrag auf der Seite..als Backlinks oder? Sind nur so Gedanken von mir…wäre übrigens eine Überlegung aus so etwas mal ein Battle zu machen 🙂 um zu sehen wie Fit man selbst ist und Motivation hat den nächsten Blogbeitrag auch gewiss zu schreiben…an die eigene Nase fass..Liebgruss

Antworte
    Marco Kasischke sagt April 5, 2016

    Hallo Petra,
    pingomatic wurde schon angestoßen, deswegen bekommt man aber keinen Trust bei Google. Es dauert einfach, bis Google einer neuen Domain Spielraum bietet.
    Mich überrascht das jetzt nicht, bloß wenn ich ein paar gute Links gesetzt hätte, dann wäre das schon anders mit der Aufnahme der Seite. Im Moment ist sie sogar wieder weg.

    Es kommt eigentlich auf das gesamte Paket an bei Google. Man braucht von allem etwas. Meine Signale der Domain sind bloß denkbar schlecht zum Anfang. Ganz ohne Backlinks geht nichts bei Google. Die müssen nicht auf die Unterseite, aber gar keine geht nun mal nicht. In dem Test soll es genau erstmal um Inhalte wie Videos, Audio, Bilder, Text usw gehen… Über Bouncerate und Haltezeiten schreibe ich noch.

    Neue Blogger hören nur immer gerne, dass man keine Backlinks braucht 🙂 Das sagen dann oft genau die, welche schon bekannt sind und über die Jahre viele Links gesammelt haben – teilweise ohne es zu wissen. Die brauchen dann auch tatsächlich keine Links mehr, um eine Seite gut zu platzieren 🙂

    Antworte
Timm Tappe - Online Marketing Consulting sagt Mai 9, 2016

Klasse Beitrag. Schade das er nicht besser rankt. Trotzdem sehr nice gemacht!

Antworte
    Marco Kasischke sagt Mai 9, 2016

    SEO ist eben nicht nur einfach 4000 Worte zu schreiben und fertig. Das ist ja gerade der Sinn von diesem Test und was er zeigen soll 🙂 Außerdem ist der Test noch gar nicht fertig… da kann ich also noch Timm Tappe überholen demnächst, auch wenn Du jetzt einen nofollow Backlink mehr hast durch diesen Kommentar 😉

    Antworte
Rouven sagt Juni 14, 2016

Aber ist es nicht logisch, dass man in Verbindung mit Regionen wie Flensburg ziemlich easy auf Seite 1 oder vielleicht sogar Platz 1 kommt?

Antworte
Oliver Kasper sagt August 23, 2016

Wirklich sehr gut geschrieben!
Selten, dass mich ein Artikel von Anfang bis Ende fesseln kann!
Einige Dinge werd ich sicher zukünftig testen – Danke 🙂

Antworte
Hinterlasse eine Antwort